Hard

Arbeiter findet Wasserleiche im Bodensee

15. Oktober 2019, 10:44 Uhr
hard_bodensee
Die Leiche trieb drei Meter vom Harder Bodenseeufer entfernt im Wasser. (Archivbild)
© Keystone
Ein Arbeiter hat am Montagnachmittag auf der Harder Bodenseeseite eine leblose Person entdeckt. Die Wasserrettung barg den männlichen Leichnam – dieser wird nun obduziert.

Der Arbeiter fuhr am Montag um 15.45 Uhr mit einem Muldenkipper entlang des rechten Rheindammes in Richtung Bodensee. Bei Rheinkilometer 91 entdeckte er seeseitig, rund drei Meter vom Ufer entfernt, eine leblose Person im Wasser treibend – und alarmierte die Polizei, wie die Seepolizeiinspektion Hard am Dienstag mitteilt. 

Der männliche Leichnam wurde von der Wasserrettung mit Unterstützung der Polizei geborgen. Die Todesursache ist unklar. Eine Obduktion wurde angeordnet. 

(red.)

Quelle: LPDV
veröffentlicht: 15. Oktober 2019 10:44
aktualisiert: 15. Oktober 2019 10:44