Ostschweiz

Auf dem Eis, der Piste und in der Stadt

Auf dem Eis, der Piste und in der Stadt

10.02.2018, 16:18 Uhr
· Online seit 10.02.2018, 16:06 Uhr
Während Garten- oder Strassenbauer im Winter Überstunden abbauen, die sie im Sommer anhäufen, haben Mitarbeiter in Skigebieten und auch in der Seelsorge im Winter viel zu tun. Diese Menschen begleitet die neue Staffel «Mensche i de Ostschwiz».
Fabienne Engbers
Anzeige

In der fünften Staffel von «Mensche i de Ostschwiz» sieht man viel Schnee. Die Staffel Wintermenschen begleitet drei Protagonisten durch den Winter. Sie haben alle drei viel zu tun und stehen von früh bis spät im Einsatz.

Bauer und Skilift-Mitarbeiter in einem

Wenn im Winter die Wiesen gefroren und schneebedeckt sind, arbeitet der 53-jährige Andreas Schlegel am Skilift. Sein Hof in den Flumserbergen pflegt er nebenbei, er arbeitet von vier Uhr morgens bis spät am Abend. Die beiden Jobs hat er nicht aus Spass. Er braucht das zusätzliche Einkommen, das er am Skilift verdient, für sich und seine Familie.

Streetworkerin trotz Kälte im Einsatz

Die 33-jährige Kathrin Wenger trifft in der Stadt St.Gallen nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter auf ihre Klienten. Vielen obdachlosen und süchtigen Menschen geht es in der kalten Jahreszeit schlechter als sonst. Trotz der Kälte entstehen im Inneren der Streetworkerin immer wieder warme Gefühle durch einschneidende Begegnungen.

Eishockey spielt man nur im Winter

Während die Fussballer heutzutage dank Kunstrasen fast das ganze Jahr über trainieren und viele Sportler im Winter in die Halle wechseln, kann man Eishockey nur während einer bestimmtem Zeitspanne spielen. Roger Nater, eine Eishockey-Legende beim SC Herisau, trainiert diese Saison den SC Rheintal. Der Hockey-Coach verbringt im Winter viele Stunden auf dem Eisfeld. Kein Wunder, dominiert seine Mannschaft die Liga, der Aufstieg ist das Saisonziel. Der 52-jährige Roger Nater birgt viele Emotionen - auf und neben dem Spielfeld.

Die neue Staffel Mensche i de Ostschwiz erscheint ab diesem Sonntag jeweils am Sonntag um 18.15 Uhr und am Mittwoch in der Wiederholung, ebenfalls um 18.15 Uhr, stündlich wiederholt. Die alten Folgen zum Nachschauen und die neuen Folgen in der Übersicht gibt es hier.
veröffentlicht: 10. Februar 2018 16:06
aktualisiert: 10. Februar 2018 16:18
Quelle: enf

Anzeige
Anzeige