Auto erfasst 7-jähriges Mädchen auf Velo

Christoph Fust, 10. August 2019, 11:54 Uhr
Die Strasse wurde nach dem Unfall für drei Stunden gesperrt.
Die Strasse wurde nach dem Unfall für drei Stunden gesperrt.
© Kapo SG
Zwischen Oberbüren und Zuckenriet ist es am Freitagnachmittag zu einem Unfall zwischen einem Autofahrer und einem 7-jährigen Mädchen gekommen. Das Mädchen wurde dabei unbestimmt verletzt und musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Ein 51-jähriger Autofahrer wollte auf der Staubhauserstrasse zwischen Oberbüren und Zuckenriet ein 7-jähriges Mädchen auf ihrem Velo überholen. Er bremste ab und setzte zum grossräumigen Überholmanöver an. Unmittelbar davor lenkte das Mädchen ihr Velo ohne nach hinten zu schauen und ohne Zeichengabe in einem Bogen nach links und geriet vor das Auto.

Trotz sofortigem Bremsen und einem Ausweichmanöver des Autofahrers kam es zur Kollision, wobei das Mädchen fiel und sich verletzte. Nach der medizinischen Erstversorgung durch den Notarzt und den Rettungsdienst musste die 7-Jährige mit der Rega ins Spital geflogen werden. Für die Unfallaufnahme musste die Strasse etwa drei Stunden lang gesperrt werden.

Christoph Fust
Quelle: red./Kapo SG
veröffentlicht: 10. August 2019 11:54
aktualisiert: 10. August 2019 11:54