Auto wurde in Binnenkanal gestossen

Fabienne Engbers, 7. Januar 2018, 17:24 Uhr
In Oberriet stiess ein Auto ein anderes in den Binnenkanal.
© Kapo SG
Am Sonntagmittag stiess ein Auto ein anderes in Oberriet bei einem Auffahrunfall in den Binnenkanal. Passanten zogen die verletzte Lenkerin aus dem Auto im Fluss. Die Polizei sucht Zeugen.

Offenbar fuhr ein 59-jähriger Autolenker mit seinem Auto um 11.20 Uhr auf dem Kanalweg in Richtung Rüthi. Eine 51-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto zur selben Zeit in Richtung Dorfzentrum Oberriet.

Direkt vor der Brücke, die über den Binnenkanal führt, kam es zur Kollision der beiden Autos. Dabei prallte das Auto des 59-Jährigen gegen die hintere Fahrzeugseite des Wagens der Frau. In der Folge drehte sich der Wagen und rutschte die Böschung hinab. Unten angekommen überschlug sich das Auto und landete kopfüber im Binnenkanal.

Passanten konnten die verletzte Lenker aus dem Auto bergen. Die Rettungssanität versorgte die Frau, bevor sie mit unbestimmten Verletzungen von der Rega ins Spital gebracht wurde. An beiden Autos entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Franken.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können.

Fabienne Engbers
Quelle: Kapo SG/red
veröffentlicht: 7. Januar 2018 17:24
aktualisiert: 7. Januar 2018 17:24