Autogaragen-Brand mit erheblichem Sachschaden

Laurien Gschwend, 26. Januar 2017, 16:41 Uhr
Zwischen Waldstatt und Herisau brannte heute Nachmittag eine Autogarage. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, trotzdem entstand erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Wie Marcel Wehrlin, Sprecher der Ausserrhoder Kantonspolizei, auf Anfrage sagt, sind nach bisherigen Erkenntnissen Reparaturarbeiten für das Feuer verantwortlich. Nachdem der Brand kurz vor 14.30 Uhr gemeldet wurde, musste die Alpsteinstrasse einseitig gesperrt werden, was zu Verkehrsbehinderungen führte.

Die Feuerwehr, die mit 40 Personen ausgerückt war, musste nach dem Löschen des Feuers noch eine Zeit lang Rauch aus der Garage befreien. Der genaue Sachschaden muss gemäss Wehrlin noch beziffert werden, er befinde sich allerdings in erheblicher Höhe.

Laurien Gschwend
Quelle: red.
veröffentlicht: 26. Januar 2017 15:50
aktualisiert: 26. Januar 2017 16:41