Autos des Fussballverbands zerstört

Angela Mueller, 20. April 2019, 15:21 Uhr
Das waren wohl keine Freunde des Liechtensteinischen Fussballverbands, die in Schaan vier Autos des Verbands mutwillig beschädigt haben. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Die vier abgestellten Autos wurden arg in Mitleidenschaft gezogen. Die unbekannte Täterschaft hat bei einem Fahrzeug alle Seitenscheiben eingeschlagen und beschädigte auch die Windschutzscheibe. Beim zweiten Auto wurden alle linken Seitenscheiben eingeschlagen und bei allen vier parkierten Autos die Motorhauben demoliert, wie die Liechtensteiner Landespolizei am Samstag mitteilt. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Wann genau die Vandalen unterwegs waren, ist unbekannt, die Polizei grenzt den Zeitraum zwischen Donnerstag, 18. April, 15 Uhr, und Samstag, 20. April, 8 Uhr, ein. Die Autos standen in Schaan auf dem in der Nebenstrasse Saxgass angrenzenden Parkplatz.

(red.)

 

Angela Mueller
veröffentlicht: 20. April 2019 15:07
aktualisiert: 20. April 2019 15:21