Autotür stoppt Motorradfahrer

Stephanie Martina, 22. Juli 2017, 10:46 Uhr
Der junge Motorradfahrer prallte beim Vorbeifahren in eine Autotüre
Der junge Motorradfahrer prallte beim Vorbeifahren in eine Autotüre
© Stadtpolizei Chur
Ein 16-jähriger Motorradfahrer wollte in Chur an einer stehenden Autokolonne vorbeifahren. Weil jedoch in diesem Moment eine Autotüre geöffnet wurde, prallte er dagegen, stürzte und verletzte sich.

Am frühen Freitagabend fuhr der 16-jährige Motorradlenker vom Obertor herkommend im Kolonnenverkehr Richtung Postplatz. Er entschied sich, rechts auf dem Fahrradstreifen an der stehenden Kolonne vorbeizufahren. Gleichzeitig öffnete die Beifahrerin eines Personenwagens die Autotür. Der von hinten heranfahrende Motorradfahrer kollidierte daraufhin mit der Türe und stürzte. Beim Sturz erlitt er laut der Stadtpolizei Chur Verletzungen an der Schulter und an der Hand. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Kantonsspital Graubünden überführt.

Stephanie Martina
Quelle: red.
veröffentlicht: 22. Juli 2017 10:46
aktualisiert: 22. Juli 2017 10:46