Walenstadtberg

Basejumper stirbt bei Churfirsten-Absturz: «Jedes Jahr mehrere solcher Unfälle»

27. Mai 2022, 15:51 Uhr
Am Freitagmorgen wurde in der Nähe einer Alp bei Walenstadtberg ein Basejumper tot aufgefunden. Es ist unklar, von wo der Mann bei den Churfirsten gestartet ist und weshalb es zum Absturz kam. Auch zur Identität gibt es noch keine Angaben.
Die Rega konnte den verunfallten Mann nur noch tot bergen.
© Kapo SG

Die Kantonspolizei St.Gallen wurde am Freitagmorgen kurz vor 10 Uhr darüber verständigt, dass zwischen der Alp Tschingla und der Alp Büls unterhalb der Churfirsten-Gipfel ein abgestürzter Basejumper aufgefunden worden sei.

Identität und Absprungsort sind noch nicht bekannt

Beim Eintreffen der Rettungskräfte, die Rega wurde aufgeboten, war der Mann bereits verstorben, wie Florian Schneider, Mediensprecher der Kantonspolizei St.Gallen, gegenüber FM1Today sagt. «Momentan ist noch relativ wenig bekannt, wir kennen weder die Identität noch den genauen Ort, an dem der Mann abgesprungen ist», so Schneider. Diese Punkte seien Gegenstand laufender Abklärungen. Klar scheint, dass der Mann alleine unterwegs gewesen war.

Fundort liegt einige Meter unterhalb der Gipfel

Der Fundort in der Nähe der Alp Tschingla grenzt an die Felswände des Schibenstoll und Hinterrugg. Die Alp liegt einige hundert Meter unterhalb der Gipfel. Laut Schneider kann aber ebenfalls noch nicht mit Sicherheit gesagt werden, wie weit der Mann in die Tiefe gestürzt ist: «Da wir noch nicht wissen, wo der Mann abgesprungen ist und ob er beispielsweise noch den Schirm öffnen konnte, kann man das noch nicht sagen.»

Jedes Jahr mehrere Basejump-Unfälle in der Churfirsten-Region

Der Unfall am Freitagmorgen ist der erste seiner Art in diesem Jahr, wie Schneider sagt. «In den vergangenen Jahren gab es aber jedes Jahr mehrere solcher Abstürze.» Die Churfirstenregion gelte von allen möglichen Basejump-Spots in der Schweiz zu den Anspruchsvollsten.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 27. Mai 2022 14:59
aktualisiert: 27. Mai 2022 15:51
Anzeige