Walenstadtberg

Basejumper tödlich verunglückt

4. August 2022, 11:17 Uhr
Ein 47-jähriger Basejumper ist am Mittwochnachmittag bei den Churfirsten abgestürzt. Der Brasilianer wurde dabei tödlich verletzt. Er hielt sich als Tourist in der Schweiz auf.
Der Basejumper verunglückte tödlich bei einem Sprung in Richtung Walenstadt.
© KapoSG/Symboldbild

Der Basejumper sprang ab dem Startplatz «High-Trench» in Richtung Walenstadt. Er beabsichtigte, zum Landeplatz «Upie» zu fliegen. Im Bereich «Chammsässli» stürzte er um etwa 13 Uhr aus bislang unbekannten Gründen ab. Seine Gruppe alarmierte sofort die Rettung.

Der Arzt der aufgebotenen Rega konnte nur noch den Tod des 47-Jährigen feststellen. Angehörige der Kantonspolizei St.Gallen und deren Spezialisten der Alpinen Einsatzgruppe rückten an den Unglücksort aus. Ebenfalls vor Ort war die Alpine Rettung Ostschweiz mit Helikopter-Rettungsspezialisten.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 4. August 2022 09:02
aktualisiert: 4. August 2022 11:17
Anzeige