Anzeige
Vaduz

Betrunkener überholt Auto und prallt in City-Train: Mehrere Personen verletzt

25. September 2021, 13:51 Uhr
Gleich mehrere Personen wurden bei einem Unfall zwischen einem Auto und dem City-Train verletzt. Ein betrunkener Autofahrer überholte ein stehendes Auto und prallte ungebremst in den Touristen-Zug.
Zum Unfallzeitpunkt sassen mehrere Personen im City-Train.
© LP FL

Der City-Train fuhr in der Nacht auf Samstag gegen 0.40 Uhr vom Parkplatzbereich des Rheinparkstadions auf die Rheinstrasse, in den Anhängern sassen mehrere Passagiere.

Ein Autofahrer bremste deshalb ab, damit der City-Train einbiegen konnte. Der Fahrer hinter diesem Auto wollte überholen und prallte ungebremst in den City-Train.

Das Auto erlitt Totalschaden.

© LP FL

Durch die starke Kollision wurden mehrere Personen verletzt und in die umliegenden Spitäler gebracht. Bei den Personen handelt es sich laut der Polizei um den Chauffeur der Bahn, den Fahrer des Autos und zwei Beifahrer.

Am Auto entstand Totalschaden, der City-Train wurde stark beschädigt. Der alkoholisierte Unfallverursacher musste seinen Führerschein abgeben.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 25. September 2021 10:52
aktualisiert: 25. September 2021 13:51