Betrunkener versenkt Auto im Binnenkanal

Laurien Gschwend, 19. August 2016, 11:53 Uhr
Am Donnerstag ist ein alkoholisierter 54-jähriger Autofahrer in Widnau von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum in der Kanalböschung gefahren. Er verliess das Auto und ging nach Hause. Das Auto rutschte wegen des nassen Untergrundes in den Binnenkanal.
Der Autofahrer war alkoholisiert in Richtung Widnau Zentrum unterwegs, schreibt die Kantonspolizei in einem Communiqué. Aus bislang unbekannten Gründen geriet ist er von der Fahrbahn abgekommen und in die abfallende Böschung geraten. Dort prallte er gegen einen Baum. Nach der Kollision verliess der Mann das Auto und liess es dort stehen. Das Auto rutschte anschliessend wegen des nassen Bodens rückwärts in den Binnenkanal. Dort trieb es rund 200 Meter im Wasser, ehe es vor der Brücke der Poststrasse stecken blieb. Die Polizei hat das Auto geborgen, es hat einen Totalschaden.

Die Beamten konnten den Unfallverursacher zuhause antreffen. Er wurde mit eher leichten Verletzungen ins Spital gebracht, wo ihm eine Blutprobe abgenommen wurde. Seinen Führerausweis musste der 54-Jährige auf der Stelle abgeben.

Laurien Gschwend
Quelle: kapo sg/red
veröffentlicht: 18. August 2016 22:33
aktualisiert: 19. August 2016 11:53