Wintereinbruch

Bis in tiefere Lagen: Jetzt kommt der Schnee

26. Oktober 2020, 16:05 Uhr
Auf den Dienstag gibt es über 1500 bis zu einem halben Meter Neuschnee
© istock
Die Schneefallgrenze sinkt am Montag stellenweise bis auf 1000 Meter. Besonders im Kanton Graubünden wird es weiss.

Wer die Winterpneus noch nicht montiert hat, muss sich sputen. Am Montag gibt es Schneeflocken bis in tiefere Lagen. So sinkt die Schneefallgrenze am Nachmittag teilweise bis auf 1000 Meter, meldet Meteoschweiz. Diese haben für die östlichen Alpengebiete eine Warnung für starken Schneefall (Stufe 3) herausgegeben. Besonders die Kantone Graubünden. Glarus und das Tessin sind davon betroffen

Im Kanton Graubünden wird es ordentlich weiss. (Bild: MeteoSchweiz)
© MeteoSchweiz

In der Nacht auf Dienstag werden oberhalb von 1500 Metern 30 bis 50 Zentimeter Neuschnee erwartet, heisst es weiter. Über 2000 Metern kann es bis zu 70 Zentimeter Neuschnee geben.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 26. Oktober 2020 15:30
aktualisiert: 26. Oktober 2020 16:05