Blaufahrer schläft bei laufendem Motor

David Scarano, 13. März 2016, 12:08 Uhr
Symboldbild
Symboldbild
Kurioser Fall in der Stadt St.Gallen: Die Polizei greift einen betrunkenen Fahrer auf, der bei laufendem Motor im Auto schläft.

Die Beamten staunten nicht schlecht. Am Samstagmorgen stellte eine Patrouille der Stadtpolizei um 8.45 Uhr an der Hungerbühlerstrasse ein stillstehendes Fahrzeug mit laufendem Motor fest. Als diese einen Blick ins Fahrzeug warf, sahen sie darin einen schlafenden 18-Jährigen.

Als sie diesen aufweckten, gab er zu, von Zuzwil nach St.Gallen gefahren zu sein. Laut Alkoholtest hatte er 1.08 Promille intus. Der 18-Jährige besass einen Führerausweis auf Probe. Diesen ist er vorübergehend los.

David Scarano
Quelle: red
veröffentlicht: 13. März 2016 12:03
aktualisiert: 13. März 2016 12:08