Brandstiftung am Weihnachtsabend

Fabienne Engbers, 26. Dezember 2017, 08:45 Uhr
Ein Unebkannter zündete das Holzgestell an.
© Kapo SG
Am Montagabend brannte es in Benken in einer Tiefgarage. Anwohner konnten den Brand selbstständig löschen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Zwei Bewohner des Sonnengrunds in Benken bemerkten den Brand in der Garage und konnten ihn mit Feuerlöschern selbstständig löschen. Die aufgebotene Feuerwehr musste die Garage lediglich noch entlüften.

Der Brand ging von einem Holzgestell aus, das mutwillig angezündet wurde. Dadurch, dass die Bewohner den Brand früh entdeckten, konnte Schlimmeres verhindert werden, schreibt die Kantonspolizei St.Gallen. Zwei parkierte Autos und die Garagenwand wurden leicht beschädigt.

Die Kantonspolizei St.Gallen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Fabienne Engbers
Quelle: Kapo SG/red
veröffentlicht: 26. Dezember 2017 08:24
aktualisiert: 26. Dezember 2017 08:45