Lustenau

Brennendes Garn hielt 75 Feuerwehrleute auf Trab

13. Februar 2020, 08:01 Uhr
Weil im Keller Garn gelagert wurde, liess sich das Feuer nur schwer löschen.
© istock
In Lustenau kämpften 75 Feuerwehrleute mit brennendem Garn. Das Garn war in einem Lagerraum, welcher aus noch unbekannten Gründen in Brand geriet.

Der Brand brach am Mittwochabend in einer Lustenauer Firma aus. Aus bislang unbekannter Ursache brannte ein Lagerraum im Kellergeschoss. Der Brand breitete sich rasch auf das ganze dort gelagerte Garn aus, wodurch sich die Löscharbeiten schwierig gestalteten.

Letztendlich wurde der Kellerraum mit Löschschaum geflutet und der Brand konnte erfolgreich gelöscht werden. Zur Brandursache sind weitere Ermittlungen erforderlich. Durch den Brand wurden keine Personen verletzt und auch nicht gefährdet. Die Feuerwehr Lustenau war mit 10 Fahrzeugen und 75 Mann vor Ort.

(LPVB/red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 13. Februar 2020 08:01
aktualisiert: 13. Februar 2020 08:01