Buch über den Islam irritiert Liechtensteiner

Stephanie Martina, 10. Mai 2017, 20:12 Uhr
Dieses Buch haben Liechtensteiner diese Woche in ihren Briefkästen gefunden
© Screenshot TVO
Viele Liechtensteiner haben diese Woche ein Buch mit dem Titel «Der Islam verurteilt den Terrorismus» in ihrem Briefkasten gefunden. Wer die Bücher verteilt, ist unklar.

Seit vergangenem Sonntag sorgt ein Buch mit dem Titel «Der Islam verurteilt den Terrorismus» für Verunsicherung in der Liechtensteiner Bevölkerung. Viele haben das Buch des türkischen Autors Adnan Oktar in ihrem Briefkasten oder direkt vor der Haustüre gefunden. «Es ist ein sehr aufwändiger Druck. Ich habe mich gefragt, warum ich so etwas bekomme. Als ich aber gesehen habe, dass mein Nachbar ebenfalls ein Exemplar erhalten hat, habe ich mir gedacht, dass es einfach eine Werbesendung sein muss», sagt Claudia Wipf aus Ruggell.

Der umstrittene Autor des Buches vertritt die Ansicht, dass die Welt nur von Gott alleine erschaffen wurde und stellt damit die Evolutionstheorie in Frage. «Erstaunlich ist, dass er nicht nur in islamischen Ländern eine unglaublich grosse Anhängerschaft besitzt, sondern er missioniert auch sehr stark in christlichen Ländern», sagt der Sekten- und Religionsexperte Hugo Stamm. Damit sei auch erklärt, warum die Bücher des türkischen Autors in Liechtenstein verteilt werden.

TVO-Beitrag zur Buch-Verteilaktion:

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Stephanie Martina
Quelle: red.
veröffentlicht: 10. Mai 2017 20:12
aktualisiert: 10. Mai 2017 20:12