Da hat sich jemand ausgetobt

Angela Mueller, 4. November 2016, 16:42 Uhr
kapo sg
Ein Kornkreis, ein Stoffmuster oder moderne Kunst? In der Nacht auf Donnerstag driftete ein Unbekannter auf einem Feld in Mels und hinterliess massenhaft Spuren. Sehr zum Ärger des Landwirts.

«Ein vom Driften so völlig zerstörtes Feld haben wir noch selten angetroffen», sagt Florian Schneider, Sprecher der Kantonspolizei St.Gallen. Eine unbekannte Täterschaft ist zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen mit einem Fahrzeug auf einer Wiese bei Mels mehrmals herumgedriftet, schreibt die Kantonspolizei.

Entstanden sind unzählige Kreise und Schleifen. «Für den Bauer ist dies ziemlich unerfreulich, er muss die Wiese frisch pflügen.» Der Sachschaden beläuft sich auf über 1000 Franken.

Was für ein Fahrzeug benutzt wurde, kann die Kapo nicht mit Sicherheit sagen. «Wahrscheinlich ein Auto», sagt Schneider. Aber immerhin: «Ein Ufo können wir mit Sicherheit ausschliessen, auch wenn es ein wenig aussieht wie ein Kornkreis.» Die Aufnahme von der beschädigten Wiese stammt übrigens von einer Drohne.

Angela Mueller
Quelle: agm
veröffentlicht: 4. November 2016 16:42
aktualisiert: 4. November 2016 16:42