Anzeige
7 Tipps

Das kannst du dieses Wochenende unternehmen

Mauro Lorenz, 11. Juni 2021, 20:23 Uhr
Quöllfrisch-Express
© Appenzeller Bahnen
Die Sonne ist da, die Terrassen offen und die EM in der Startphase – optimale Voraussetzungen für ein super Wochenende. FM1Today hilft dir bei der Wochenendplanung. Spoiler: Auch Nicht-Fussballfans können sich freuen.

Nach den unschönen Regentagen zum Start der Woche können wir uns auf ein super Wochenende freuen. Denn nicht nur das Wetter ist schön, sondern auch öffentliche Veranstaltungen nehmen wieder Fahrt auf.

1. Fussball verbindet!

Fangen wir beim Offensichtlichen an: Ob Fussballfan oder nicht, bei der EM ist für jeden etwas dabei. Plötzlich sind wir alle etwas patriotischer und drücken unserer Nationalelf die Daumen. Das Ganze macht natürlich in Gesellschaft noch viel mehr Spass. Da trifft es sich optimal, dass die Terrassen der Restaurants wieder geöffnet sind. Also zurück lehnen, sich bedienen lassen und das Spektakel geniessen.

Gemeinsam die Schweiz anfeuern. (Archiv)

© KEYSTONE/Gaetan Bally

2. Lieber Livesport im Stadion?

Endlich mal wieder ins Stadion, ein Bier trinken und sich lauthals über den Schiri aufregen. Dieses Wochenende ist es möglich. Die Calanda Broncos empfangen im Europacup-Halbfinale den deutschen Vizemeister Schwäbisch Hall Unicorns. Das Spiel ist ein Test-Event des Kanton Graubünden, darum sind bis zu 600 Zuschauer zugelassen.

Sport im Stadion: Bis zu 600 Zuschauer dürfen die Calanda Broncos gegen Schwäbisch Hall Unicorns anfeuern.

© Keystone

3. Ich mache selber Sport!

Beim Sport zuschauen kann jeder. Du willst lieber selber aktiv werden? Auch da haben wir etwas für dich. Die Alpen Challenge ist ein Velorennen, das über die schönsten Pässe Graubündens führt. Start und Ziel sind jeweils in der Lenzerheide und es kann zwischen verschiedenen Routen entschieden werden, die jeweils durch das Engadin, die Viamalaschlucht und viele andere Orte führen.

Auf dem Velo über die schönsten Pässe Graubündens. (Archivbild)

© KEYSTONE/ARNO BALZARINI

4. Sport ja, aber lieber gemütlich

Dieser Radmarathon ist dir doch etwas zu extrem? Dann lassen wir es gemütlicher angehen. Die Ostschweiz bietet viele schöne Wanderrouten. Es gibt Bergseen zu entdecken, Berge zu besteigen oder Wälder zu erforschen. Im Thurgau gibt es das Ganze auch in Begleitung herziger Alpakas.

Mit dem Alpaka als Begleiter auf Wanderung

© zVg/Mirror Arts

5. Mal wieder auf den See

Um die Sonne zu geniessen, muss man nicht immer aktiv sein. Auch faul sein ist schöner in der Sonne. Da empfiehlt sich eine gemütliche Schiffsfahrt über den Bodensee. Locker an Deck Platz nehmen und den kühlen Fahrtwind geniessen.

Das Wetter ist perfekt für einen Fahrt über den Bodensee.

6. Bier und Panaché im Zug

Den Sonntagsausflug kannst du jetzt auch mit einer Erfrischung verbinden. Im Quöllfrisch-Express wird dir ein kühles Bier oder ein Panaché der Brauerei Locher serviert. Zum Wohl!

Mit einem kühlen Bier die Aussicht geniessen.

© Appenzeller Bahnen

7. Jesus oder Pippi Langstrumpf

Auch im St.Galler Theater ist ein spannendes Programm zu sehen. «Jesus Christ Superstar» ist eine berühmte Rockoper, die seit Jahren Menschen fasziniert. Für die jüngeren Zuschauer dürfte Pippi Langstrumpf ganz bestimmt spannend sein.

Jesus Christ Superstar oder Pippi Langstrumpf gibt es als Musical in St.Gallen zu sehen. (Archivbild).

© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 11. Juni 2021 18:28
aktualisiert: 11. Juni 2021 20:23