Sommerferien

Das sind die geheimen Ausflugtipps im FM1-Land

Noémie Bont, 4. Juli 2020, 10:13 Uhr
Im Thurgau kannst du ab Juli 2020 auf einem Einachser übernachten.
© zVg
Verbringst du Sommerferien in der Schweiz, hast aber keine Lust auf Anstehen im Alpstein oder den überfüllten Caumasee? Das FM1-Land birgt viele Schätze, die du dieses Jahr entdecken kannst. Hier unsere Geheimtipps für deine Sommerferien in der Schweiz.

Ob Badeurlaub, Safari oder Kreuzfahrt – all das ist nicht nur in fernen Ländern, sondern auch im FM1-Land möglich. Einfach in leicht abgeänderter Form: Abkühlungen gibt es in Bergseen statt im Meer und an Stelle einer Wildtier-Safari kannst du bei uns Steinböcke beobachten.

Graubünden 

Als wasserreicher Bergkanton lädt Graubünden dieses Jahr zu Badeferien ein. Zahlreiche Aktivitäten wie die Tubing-Bahn am Brigelser Badesee oder die Slack-Line am Badesee Davos Munts machen den Badespass perfekt. In Pontresina lebt eine der grössten Steinbockkolonien der Alpen, die kann man beobachten. Und dank einer Frontkamera an einem RHB-Zug kannst du dem Lokführer auf der Albulalinie von St.Moritz nach Chur bei der Arbeit zu sehen.

Das sind unsere Geheimtipps in Graubünden:

Thurgau 

Ab sofort kann man im Thurgau in einem Einachser unter freiem Himmel und zwischen Apfelbäumen übernachten. Ausserdem empfiehlt Thurgau Tourismus den "Gireizli-Weg" auszuprobieren. Die Holzschaukeln, im Kanton verteilt, laden ein, zwischendurch abzuhängen. Für Abenteurer empfiehlt sich auf dem Bodensee eine mehrtägige Kajak-Tour zu buchen.

Das sind unsere Geheimtipps in Thurgau:

Glarus

Der Oberblegisee am Fusse des Glärnisch zählt zu den schönsten Bergseen in der Schweiz. Der tiefblaue Bergsee ist nur über eine Wanderung oder mit dem Bike zu erreichen. Glarus Tourismus rät zudem den Riesenwald-Erlebnisweg in Elm auszuprobieren. «Da wo Häuser Kopf stehen und wo Gleichgewicht und Geschicklichkeit gefragt ist.» Auch das neue Anna Göldi-Museum in Ennenda ist ein Geheimtipp.

Das sind unsere Geheimtipps in Glarus:

Schaffhausen 

Schaffhauserland Tourismus empfiehlt diesen Sommer einen Ausflug auf die Randentürme. Die robusten Bauten erlauben dir einen Blick auf die weite Landschaft, über die Köpfe der höchsten Bäume hinweg. Nicht verpassen darf man auch eine Fahrt mit der Steiner Liliput-Bahn. Die Modeleisenbahn befördert dich in Stein am Rhein dem Rhein entlang. Mit anschliessender Abkühlung im grössten noch erhaltenem Kastenbad der Schweiz ist dein Ausflug perfekt. Die Rhybadi ist ein Holzbad direkt im Rhein.

Das sind unsere Geheimtipps in Schaffhausen:

St.Gallen

Neben dem Bodensee hat der Kanton St.Gallen viel mehr Bademöglichkeiten zu bieten, als man denkt. Im Rheintaler Binnenkanal oder im Baggersee in Kriessern kannst du dem Massentourismus ausweichen. Für Schlemmer empfiehlt St.Gallen-Bodensee Tourismus den Fonduerucksack zu bestellen oder die kulinarische Wanderung zu machen.

Das sind unsere Geheimtipps in der St.Gallen Bodensee-Region:

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 4. Juli 2020 10:13
aktualisiert: 4. Juli 2020 10:13