Der Dom erstrahlt in neuem Glanz

Laurien Gschwend, 16. Februar 2016, 21:35 Uhr
In einer Höhe von 20 Metern muss das Reinigungsteam die Stuckaturen putzen.
In einer Höhe von 20 Metern muss das Reinigungsteam die Stuckaturen putzen.
© Screenshot TVO
Frühlingsputz in der St.Galler Kathedrale: In den kommenden Wochen wird der Dom im grossen Stil gereinigt. Wer bei den Reinigungsarbeiten dabei ist, muss definitiv schwindelfrei sein.

Nur alle 20 Jahre wird das Kloster so säuberlich gereinigt wie es zurzeit der Fall ist. Kein Wunder, haben sich in der Zeit Dreck und Staub angesammelt. Um die Wände und aufwändigen Stuckaturen in der bekannten Kirche zu reinigen und so mit Fingerspitzengefühl in Stand zu halten, ist Schwindelfreiheit gefragt. Denn das Reinigungsteam rund um Hugo Stössl befindet sich manchmal in einer Höhe von 20 Metern.

TVO hat den Dom heute besucht und miterlebt, wie er einen Frühlingsputz erhält.

(red)

Laurien Gschwend
veröffentlicht: 16. Februar 2016 21:35
aktualisiert: 16. Februar 2016 21:35