Steinach

Der neue Gemeindepräsident heisst Michael Aebisegger

29. September 2019, 16:22 Uhr
Michael Äbisegger ist der neue Gemeindepräsident von Steinach.
© Tagblatt/pd
Mit 652 Stimmen wurde Aebisegger für die restliche Amtszeit bis 2020 deutlich gewählt. Er folgt auf den jetzigen Präsidenten Roland Brändli.

Erst wollten Ortsparteien die Wahl verschieben. Man argumentierte, es fehle an Zeit, um geeignete Kandidierende für das Amt zu suchen. Die Behörde hielt am Datum fest, nun steht der neue Steinacher Gemeindepräsident fest. Michael Aebisegger wird Nachfolger von Roland Brändli.

Aebisegger erzielt mit 652 Stimmen ein deutliches Resultat, seine Konkurrenten, Andreas Graf und Roger Keller erhielten 123, beziehungsweise 86 Stimmen.

Allerdings muss sich Aebisegger schon bald wieder beweisen, die Amtsdauer dauert nur noch ein Jahr. 2020 wird dann wiederum gewählt. Der neue Gemeindepräsident hat also ziemlich genau ein Jahr Zeit, sich im neuen Amt zu beweisen.

 

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 29. September 2019 13:43
aktualisiert: 29. September 2019 16:22