Anzeige
Ostschweiz

«Der Schnee sorgt für rutschige Verhältnisse»

14. Januar 2021, 09:27 Uhr
Auch in Herisau sind die Strassen schneebedeckt.
© Lesereporter
Im Morgenverkehr haben sich zahlreiche Verkehrsunfälle ereignet. Es staut im ganzen FM1-Land.

Auf der Autobahn A1 zwischen Meggenhus und St.Gallen sind fünf Lastwagen auf der Fahrbahn gestanden. «Wegen des Schnees konnten sie nicht die Anhöhe hinauffahren», sagt Pascal Häderli, Sprecher der Kantonspolizei St.Gallen. Doch dies war am Donnerstagmorgen nur eine der vielen Verkehrsbehinderungen auf den Strassen. «Es ist einiges los auf den Strassen, der Schnee sorgt für rutschige Verhältnisse», sagt Häderli. Zahlreiche Autos seien auf Hauptstrassen zwischen den Dörfern liegen geblieben.

Auch auf den Strassen in Graubünden gab es sehr viele Unfälle wegen des Schnees. «Wir sind praktisch überall im Einsatz, es hat zahlreiche Unfälle gegeben», sagt ein Sprecher der Kantonspolizei Graubünden auf Anfrage von FM1Today vor 8 Uhr.

Deshalb: Vorsicht im Morgenverkehr und wichtig: Das Auto muss vom Schnee befreit sein, bevor man damit auf die Strasse fährt.

Die aktuellen Infos zur Verkehrssituation findet ihr auf unserer FM1Today-Verkehrsseite. In unserem Schnee-Ticker halten wir euch über die aktuelle Situation auf dem Laufenden. 

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 14. Januar 2021 08:01
aktualisiert: 14. Januar 2021 09:27