Anzeige

Der Winter ist zurück

Laurien Gschwend, 4. Mai 2019, 20:07 Uhr
Schnee und frostige Temperaturen sind zurück im FM1-Land – das scheint niemanden so richtig zu freuen. Wer bereits Pflanzen draussen hat, sollte diese gut einpacken.

Für kurze Zeit schien am Samstag sogar die Sonne, doch auf die wenigen Strahlen folgten stürmisches Wetter mit Hagel und mittlerweile Schnee. Der Winter ist definitiv zurück in der Ostschweiz und Graubünden. Die Gärten einiger Leserreporter sind bereits unter einer weissen Schicht begraben (siehe Bildergalerie).

«Ihr könnt die Ski wieder hervorholen», schreibt ein User auf der FM1Today-Facebook-Seite. Vor Eisheiligen (dieses Jahr vom 11. bis 15 Mai) müsse immer mit einem Wintercomeback gerechnet werden, ergänzt eine weitere Kommentatorin . Immerhin sei der Frühling noch gar nicht richtig da gewesen, weshalb der Wintereinbruch Anfang Mai nur mässig überraschend komme.

FM1-Wetterexperte Roger Perret zufolge schneit es in den nächsten Tagen ab 500 bis 700 Metern über Meer. Auch mit Frost sei zu rechnen. «Dieser ist insbesondere für Obstbäume und ihre Früchte, Erdbeerkulturen und Reben sehr heikel.» Perret empfiehlt, die Pflanzen entsprechend zu schützen.

Wärmer wird es Mitte kommender Woche. Den aktuellen Wetterbericht findest du in der FM1Today-App.

Laurien Gschwend
Quelle: lag
veröffentlicht: 4. Mai 2019 19:22
aktualisiert: 4. Mai 2019 20:07