Die Böschung runtergerollt

Angela Mueller, 1. März 2019, 16:07 Uhr
Bei einem Unfall in Schweizersholz bei Bischofszell ist ein 38-jähriger Lenker mit seinem Auto eine Böschung hochgeschossen, er wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Spital gebracht.

Der Autolenker fuhr am Freitagmorgen um etwa 5 Uhr in Richtung Neukirch. Auf der Höhe Hackbern verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet neben die Strasse und schoss eine Böschung hoch, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt. Das Auto rollte wieder zurück auf die Strasse.

Dabei wurde der Lenker mittelschwer verletzt und musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. Der Sachschaden am Auto und an der Strasseneinrichtung beläuft sich gemäss Polizei auf mehrere tausend Franken.

Angela Mueller
Quelle: red.
veröffentlicht: 1. März 2019 15:41
aktualisiert: 1. März 2019 16:07