Schaan

«Die Explosion ging durch Mark und Bein»

Krisztina Scherrer, 4. Dezember 2019, 14:24 Uhr
Eine Autogarage in Schaan ist bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Einzig die Hebebühnen, mit den zwei völlig verkohlten Autos, stehen noch stramm. Eine Nachbarin hat die Explosion und den Brand miterlebt und berichtet gegenüber FM1Today.

Es riecht noch immer nach Feuer, vereinzelt steigt aus dem Schutt Rauch, einige Feuerwehrleute und Polizeibeamten arbeiten sich durch die Autogarage an der Bendererstrasse, die bis auf die Grundmauern niedergebrannt ist. 

«Der Knall war extrem laut»

Die Nachbarin der Autogarage hat die Explosion und den Brand hautnah miterlebt und erzählt gegenüber FM1Today, wie sie die vergangene Nacht erlebt hat. Am Mittwochmorgen, kurz nach 3 Uhr, erwachte sie wegen der Explosion. «Der Knall war extrem laut – die Explosion ging mir durch Mark und Bein», sagt sie gegenüber FM1Today. Sie sei völlig panisch aufgewacht und es habe ein paar Minuten gedauert, bis sie realisiert hätte, was passiert war. 

Werbung

Quelle: FM1Today

Fenster auf der anderen Strassenseite kaputt

Die benachbarte Autogarage stand in Flammen und der Brand drohte auch das angrenzende Haus völlig einzunehmen. Immer wieder habe es kleine Explosionen gegeben: «Vermutlich Autoreifen, die geplatzt sind.» Beim Getränkemarkt, der auf der anderen Strassenseite der Autogarage steht, sind alle Fenster in Brüche gegangen.

«Zum Glück wurde niemand verletzt»

«Die Nachbarn standen in unserem Hof», sagt sie. Sie habe sie bei sich zu Hause aufgenommen und getröstet. «Für die Feuerwehrleute habe ich Kaffee, Tee und belegte Brötchen gemacht. Sie haben eine super Arbeit geleistet.» Auch den Schock, den sie selber davon getragen hat, verdaue sie langsam. «Zum Glück wurde niemand verletzt», sagt die Frau zum Schluss.

Grund für Explosion unklar

Im Einsatz standen 45 Feuerwehrleute, der Brand ist mittlerweile gelöscht. Warum es zur Explosion kam, ist noch unklar. Seit 7.30 Uhr ist die Bendererstrasse wieder normal befahrbar.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 4. Dezember 2019 14:31
aktualisiert: 4. Dezember 2019 14:24