Schlechte Bewertungen

«Die haben doch einen Flick furt»: Die 10 lustigsten Google-Rezensionen im FM1-Land

Sven Lenzi, 26. Juni 2022, 11:41 Uhr
Wenn es um die Erfahrungen zu Sehenswürdigkeiten im FM1-Land geht, sind Userinnen und User der Google-Rezensionen nicht immer gleicher Meinung. Für die meisten also höchste Zeit, im Internet so richtig Dampf abzulassen.

Stiftsbibliothek St.Gallen

Die Stiftsbibliothek in St.Gallen hat einen immensen geschichtlichen Wert: Einige Bücher stammen gar aus dem Mittelalter. Dass die Bibliothek darum eher einem Museum als einer klassischen Biblothek gleicht, scheint nicht für alle User verständlich zu sein: «[...] die Bücher sind alle eingeschlossen, man kann keine Bücher lesen und sie nicht anfassen – und sowas nennt sich Bibliothek!»

Olma St.Gallen

Für die meisten Besucherinnen und Besucher ist die Olma ein grosses Fest. Nun ja, gemäss Google-Rezensionen aber nicht für alle. Ein User veröffentlicht seine Meinung zur Messe kurz und knapp: «Langweilig».

Heididorf Maienfeld

Weil die Häuser aus Holz vor 300 Jahren gefertigt wurden, hat das Heididorf einen ganz speziellen Geruch. Für einen User ist das zu viel des Guten: «Es stinkt».

Drei Weieren St.Gallen

Besonders während der Sommermonate sind die Drei Weieren in St.Gallen sehr beliebt. Hier können Besucher ein Bad nehmen oder den Grill anfeuern. Einige nutzen das Areal auch einfach für einen Spaziergang – und nerven sich offenbar über die Polizeikontrollen: «IST DAS EIN PLATZ ZUM SPAZIEREN ODER EIN ORT, UM VON DEN STAPO... KONTROLLIERT ZU WERDEN???»

Seealpsee

Der Seealpsee ist das Aushängeschild des Alpsteins. Durch eine (nicht allzu komplizierte) Wanderung ist er gut erreichbar – falls man aber mit dem Auto zum See gelangen will, braucht es eine Bewilligung und offenbar auch gute Navigations-Kenntnisse: «Sehr schwer hinzufahren. Habe es nicht gefunden.»

Bodensee

Zugegeben: Für ein einzigartiges Taucherlebnis bieten sich die Seychellen oder Ägypten wohl eher an als der Bodensee. So wäre die Frustration dieses Users wohl auch nicht so gross ausgefallen: «Sehr schade. Name täuscht absolut habe 2 stunden gesucht und den Boden nicht gefunden. Sollte man vielleicht nur See nennen, würde besser passen.»

Badhütte Rorschach

Die Badhütte Rorschach macht sich eigentlich sehr gut im Landschaftsbild von Rorschach. Scheinbar aber nicht für diese Userin: «Alt verlottertes Erscheinungsbild.....Schadfleck....bä».

Siddharta Buddha Lounge Rorschach

Eigentlich ist die Siddharta Buddha Lounge in Rorschach ja nicht dafür bekannt, dass der Eintritt in die Lounge von aussergewöhnlich strikten Türstehern geregelt wird. Eigene Erfahrungen hat ein anderer User gemacht und dies in den Google-Rezensionen wie folgt geschildert: «Ich wollt mit 10 Euro rein gehen der albanische Security hat mir Nackenschellen gegeben und mich davorstehen lassen. Für das Geld find ich unkorrekt».

Kantonspolizei St.Gallen

Ja, es wundert uns auch, aber: Sogar die Kantonspolizei St.Gallen kann man in den Google-Rezensionen bewerten. Nach einer Konfiszierungs-Aktion der Polizei musste dieser Herr wohl dringend loswerden, wie es für ihn ablief: «Bin mit Grass erwischt worde und bin usglacht worde vo de Bulle. Fetti Ahzeig kassiert + fetti Geldstrafe.»

Säntis

Anders als den Seealpsee erreicht man den Gipfel des Säntis mit einer Luftseilbahn. Mit den Fahrtpreisen für Tiere sind wohl nicht alle einverstanden: «Wucher, nichts anderes! Hunde 27.-, die haben doch einen Flick furt!»

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 26. Juni 2022 11:41
aktualisiert: 26. Juni 2022 11:41
Anzeige