Die kleinen Schwäne sind geschlüpft

Lara Abderhalden, 19. Mai 2016, 18:41 Uhr
Das Nest eines Schwanes in Rorschach drohte wegen des vielen Regens zerstört zu werden. Deshalb wurde es kurz vor Pfingsten verschoben. Im neuen «Zuhause» sind nun die ersten Babys geschlüpft und denen scheint es gut zu gehen.
Rorschacher Echo
Anzeige

Zahlreiche Schaulustige drängen sich um das Schwanennest in Rorschach. Sie alle wollen die kleinen Nachkömmlinge sehen. Zwei Junge sind heute geschlüpft. Lange war unklar, ob das Nest überhaupt bestehen bleibt. Da es gefährlich Nahe am Ufer war, musste damit gerechnet werden, dass es vom Wasser weg geschwemmt wird.

Die Bevölkerung und Experten waren sich uneinig, ob das Nest verschoben werden soll. Am Freitag wurde es schliesslich, wegen starkem Regen an Pfingsten, an einen anderen Ort verlegt. Zwei der fünf Jungschwäne sind aus ihren Eiern ausgebrochen, drei weitere werden noch immer ausgebrütet.

Der Rorschacher Stadtblogger Res Lerch hat die Kleinen gefilmt:

(red)

 

 

Lara Abderhalden
veröffentlicht: 19. Mai 2016 18:41
aktualisiert: 19. Mai 2016 18:41