Die Probleme auf der A13 hören nicht auf

Fabienne Engbers, 14. Mai 2017, 19:32 Uhr
Auf der A13 staut es 20 Minuten Richtung St.Gallen.
© Todayreporter
Drei Unfälle in den letzten drei Tagen und wieder staute es auf der A13 am Sonntagabend bei der Baustelle. Grund war offenbar der aufgekommene Verkehr, die Wartezeit betrug zwischenzeitlich bis zu 30 Minuten.

Von St.Margrethen Richtung St.Gallen stand man am Sonntagabend wiederum 20 bis 30 Minuten im Stau. Offenbar führte die Verkehrsüberlastung am Sonntag zum Stau.

Eine Spur auf der A13 wurde am Samstagmorgen aufgrund eines Unfalls gesperrt, die Sperrung dauert noch mindestens bis Montag an.

Dieses Wochenende hat es auf der Baustellenstrecke gleich zwei Mal gekracht. Nach dem Unfall am Samstagmorgen kam es auch am Sonntag zu einem Unfall. Beide Male war der Unfall selbstverschuldet.

Fabienne Engbers
Quelle: enf
veröffentlicht: 14. Mai 2017 16:51
aktualisiert: 14. Mai 2017 19:32