Anzeige

Die Veloprüfung ist nun digital

Nina Müller, 3. April 2019, 16:13 Uhr
Das Polizeikorps der Schweiz hat gemeinsam eine Lern- und Prüfungsplattform für die Veloprüfung erarbeitet. In den Kantonen Thurgau, Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden und St.Gallen ist das Tool seit heute Mittwoch verfügbar.
Für die Veloprüfung kann jezt auch online gelernt werden.
© Kapo SG

Für viele Kinder ist die Veloprüfung ein richtiges Happening. Die Polizei kommt in die Schule und man muss/darf vor seinen Mitschülern zeigen, wie gut man Velofahren kann. Für alle, die bestanden haben, gibt es je nach Fehlerquote einen Gold-, Silber- oder Bronzeschlüsselanhänger. Anschliessend durfte man endlich alleine mit dem Velo durch das Dorf fahren – sozusagen die erste Freiheit erleben.

Damit «kind» die Prüfung besteht, muss natürlich fleissig gelernt werden. Das ist nun auch online möglich. Die Kantonspolizeien haben gemeinsam eine Plattform entwickelt, welche ein Lernspiel, ein Lexikon mit Veloregeln und Informationen rund ums Velo bietet. Eltern können auf der Website allgemeine Infos zum Ablauf der Prüfung nachlesen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Prüfung online zu absolvieren. Die Schüler erhalten einen Code von der Polizei und können dann digital loslegen.

Im Kanton St.Gallen und wird die Prüfung aber in gleicher Form wie in den letzten 15 Jahren durchgeführt. «Hier wird die Plattform vor allem zum Lernen genutzt. Die Prüfung wird dann schriftlich während des Veloprüfungstags absolviert», sagt Armin Näf, Leiter Verkehrsinstruktion der Kantonspolizei St.Gallen. Die Lernplattform ist in den Landessprachen Deutsch, Italienisch und Französisch verfügbar.

Nina Müller
Quelle: Kapo TG/SG/AI/red.
veröffentlicht: 3. April 2019 16:13
aktualisiert: 3. April 2019 16:13