Disco-Besucher flüchtet aus Krankenwagen

Laurien Gschwend, 5. November 2017, 12:01 Uhr
Ein 21-Jähriger verliess auf dem Weg ins Spital das Rettungsfahrzeug. (Symbolbild)
Ein 21-Jähriger verliess auf dem Weg ins Spital das Rettungsfahrzeug. (Symbolbild)
© iStock
In der Nacht zum Sonntag wurde ein 21-Jähriger nach einem Sturz in einer Vorarlberger Disco ins Spital gebracht. Auf der Fahrt flüchtete er. Die Einsatzkräfte fanden ihn nach einer grossangelegten Suchaktion zu Hause.

Weil Verdacht auf eine Rückenverletzung bestand, wurde der Disco-Besucher ins Krankenhaus Dornbirn gefahren. In der Nähe der Höchsterstrasse sprang der 21-Jährige gemäss einer Mitteilung der Landespolizei Vorarlberg aus dem Rettungsfahrzeug und flüchtete in unbekannte Richtung. Weil der Verletzungsgrad des Mannes nicht bekannt war, suchten 14 Polizisten, 20 Bergretter, acht Hundeführer mit Suchhunden und eine Wärmebilddrohne der Feuerwehr nach ihm.

Gegen 8.30 Uhr trafen die Einsatzkräfte den Partygänger wohlbehalten zu Hause an. Er gab an, sich an nichts erinnern zu können.

Laurien Gschwend
Quelle: red.
veröffentlicht: 5. November 2017 11:40
aktualisiert: 5. November 2017 12:01