Drei Männer verletzen sich unbestimmt bei Arbeit

Laurien Gschwend, 8. November 2016, 15:07 Uhr
(KEYSTONE/Martin Ruetschi)
(KEYSTONE/Martin Ruetschi)
Gestern Montag und heute Dienstag kam es in der Stadt St.Gallen zu zwei Arbeitsunfällen. Drei Männer verletzten sich unbestimmt und mussten ins Spital gebracht werden.

Arbeiter waren am Montagnachmittag im Osten der Stadt St.Gallen damit beschäftigt, Fenster von einem Gerüst aus in ein Haus zu transportieren. Mehrere Fenster kippten dabei um und verletzten einen Arbeiter. Wie die Stadtpolizei St.Gallen mitteilt, fiel ein weiterer Arbeiter «aus noch unbekannten Gründen» über eine Abschrankung und stürzte dreieinhalb Meter in die Tiefe. Die zwei Bauarbeiter wurden mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht.

Ebenfalls im Osten der Stadt ereignete sich am Dienstagmorgen ein weiterer Arbeitsunfall. «Ein Mann stürzte aus noch unklaren Gründen von einer Ladefläche eines Fahrzeugs auf das Trottoir», vermeldet die Stadtpolizei St.Gallen. Mit unbestimmten Kopfverletzungen brachten ihn Rettungskräfte ebenfalls ins Spital.

Wie es zu den beiden Unfällen kam, wird nun von der Polizei ermittelt.

Laurien Gschwend
Quelle: Stapo SG/red
veröffentlicht: 8. November 2016 15:04
aktualisiert: 8. November 2016 15:07