Anzeige

Drei Pferde aus Stall ausgerissen

Fabienne Engbers, 16. Januar 2019, 10:27 Uhr
Nicht schlecht staunten wohl Autofahrer, die am Dienstagnachmittag auf der Speicherstrasse in St.Gallen unterwegs waren. Ihnen entgegen kamen drei Pferde, die aus einem Stall ausgebüxt sind.

Die Pferde wurden der Stadtpolizei am Dienstag gegen 13 Uhr gemeldet. Drei Pferde seien herrenlos auf der Speicherstrasse unterwegs, meldete ein Mann. Di Stadtpolizei St.Gallen konnte den Halter der Tiere ausfindig machen, zusammen brachten sie die Pferde zurück in ihren Stall.

Dass die Polizei wegen ausgebüxter Tiere gerufen wird, ist nicht ungewöhnlich. «Wir versuchen meist, die Tiere an Ort und Stelle zu halten, damit sie nicht weiter marschieren und machen den Halter ausfindig», sagt Dionys Widmer, Mediensprecher der Stadtpolizei St.Gallen. Mehrmals im Jahr komme es vor, dass Tiere aus ihrem Zuhause abhauen, seien dies Pferde, Schafe, Hunde, oder – wenn der Zirkus Knie in St.Gallen gastiert – auch einmal Lamas.

Fabienne Engbers
Quelle: red.
veröffentlicht: 16. Januar 2019 10:27
aktualisiert: 16. Januar 2019 10:27