Liechtenstein

Du willst nochmals Hochzeit feiern? Ab nach Vaduz!

Vanessa Kobelt, 14. Februar 2020, 08:13 Uhr
In Liechtenstein findet der erste Hochzeitsball in der Region statt.
© FM1Today
Du möchtest dein Brautkleid nochmals tragen? Oder deine grosse Liebe mit einem Hochzeitsfest-Flashback überraschen? Dann musst du am Valentinstag nach Liechtenstein, dort findet der erste Hochzeitsball statt.

Kaum etwas geht schneller vorbei wie der vermeintlich schönste Tag im Leben – die eigene Hochzeit. Danach verstauben Brautkleid und Smoking im Kleiderschrank und nur die Fotos im Album erinnern daran, wie man seiner (hoffentlich) grossen Liebe die ewige Treue schwor. Wie wäre es, wenn man das Fest nochmals erleben könnte? Nicht das mit dem Treueschwur. Dafür aber das Essen, das Tanzen, das Anstossen, in Hochzeitskleidern und ohne Stress und Nervosität. In Vaduz ist dies am Valentinstag möglich, dann findet der erste Hochzeitsball statt.

Frauen können ihr Brautkleid ausführen

«Wir wollen den Pärchen einen einzigartigen Abend ermöglichen und den Frauen die Gelegenheit geben, ihr Kleid nochmals auszuführen», sagt Organisatorin Larissa Mächler-Gassner, Chefin der Eventfirma Glücksmomente.li. Schon seit vier Jahren hegt sie zusammen mit einer Freundin die Idee, den ersten Hochzeitsball in Liechtenstein und der Ostschweiz zu organisieren. «Dass es nun endlich geklappt hat, freut uns riesig.»

Event für guten Zweck

Die Organisation eines solchen Balles sei vor allem aus finanzieller Sicht kein einfaches Unterfangen. «Wer schon mal eine Hochzeit organisiert hat, weiss, dass ein Gast schnell bis zu 200 Franken kosten kann», sagt Mächler-Gassner. «Ohne unsere Sponsoren wäre alles gar nicht möglich gewesen.» Mächler-Gassner und ihre Helferinnen arbeiten alle unentgeltlich für den Ball. Der Eintritt kostet an der Abendkasse 150 Franken, bleibt etwas übrig, wird es an die Krebshilfe gespendet.

Wenn das Kleid nicht mehr passt

Etwas Sorge hatte Larissa Mächler-Gassner zu Beginn, ob die Idee in Liechtenstein überhaupt ankommt. «Wir sind erleichtert, es haben sich rund hundert Leute angemeldet. Das ist super für den Anfang.» Neben Apéro, Gala-Menü, Hochzeitstorte und Musik, warten auf die Besucher auch einige Specials. Die Partner des Balls bieten unter anderem Make Up, Haarstyling, Fotoshootings oder Ehering-Aufbereitung an. «Schon im Vorfeld konnte man bei Partnern von uns zum Beispiel sein Kleid oder Anzug ändern lassen. Könnte ja sein, dass die Kleider nicht mehr passen», sagt Larissa Mächler-Gassner und schmunzelt. «Es gab auch extra ein Angebot für ein Fitness-Training.»

Auch Unverheiratete willkommen

Eingeladen sind auch Leute, die nicht verheiratet sind. «Es kommen zum Beispiel auch Pärchen, die noch dieses Jahr heiraten und sich deshalb für den Ball interessieren. Oder Gäste, die einfach gerne an Bälle gehen.» Trotzdem hofft Larissa Mächler-Gassner, dass möglichst viele Gäste in Brautkleider und Smoking erscheinen. «Wir freuen uns auf ein romantisches, schönes Fest beim allerersten Hochzeitsball in Liechtenstein.»

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 14. Februar 2020 08:13
aktualisiert: 14. Februar 2020 08:13