Anzeige
Verkehrsunfall

E-Bikerin bei Selbstunfall schwer verletzt

5. August 2021, 09:21 Uhr
Eine 70-jährige E-Bikerin ist am Mittwoch in Weinfelden bei einem Selbstunfall schwer verletzt worden. Sie musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.
Eine schwer verletzte E-Bike-Fahrerin musste am Mittwoch mit der Rega ins Spital geflogen werden. (Symbolbild)
© KEYSTONE/ANTHONY ANEX

Die Frau war kurz vor 17 Uhr mit ihrem E-Bike auf der Deucherstrasse in Richtung Bürglen unterwegs. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen wollte sie auf der Höhe der Kleestrasse links auf den Veloweg abbiegen.

Beim Befahren des Trottoirs stürzte sie ohne Fremdeinwirkung und zog sich schwere Verletzungen zu, wie die Thurgauer Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte.

Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde die Verletzte durch die Rega ins Spital geflogen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 5. August 2021 09:21
aktualisiert: 5. August 2021 09:21