Schaffhausen

Echte Polizei fasst falschen Polizisten

3. November 2021, 09:15 Uhr
Nach einem Betrug im August in Schaffhausen, sitzt einer der mutmasslichen Täter nun in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft hat ein Verfahren gegen den Mann eröffnet. Betrüger hatten sich damals als Polizisten ausgegeben und eine ältere Person dazu gebracht, ihnen Schmuck und Bargeld im Wert von über 100'000 Franken zu übergeben.
Betrüger hatten eine ältere Person in Schaffhausen dazu gebracht, ihnen Geld und Schmuck auszuhändigen. Nun sitzt einer der Täter in Untersuchungshaft. (Symbolbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER

Verhaftet wurde der Mann bereits im September durch die Kantonspolizei Basel-Landschaft, wie die Schaffhauser Polizei am Mittwoch mitteilte. Es handelt sich um einen Deutschen, der bereits bei mehreren Delikten in Schaffhausen sowie in Basel-Landschaft und Zürich als Abholer bei Betrugsdelikten eingesetzt wurde.

In Deutschland konnten mehrere Schmuckstücke aus dem in Schaffhausen begangenen Delikt sichergestellt werden, wie es in der Mitteilung heisst. Die weitere Ermittlungen übernimmt die Schaffhauser Polizei.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. November 2021 09:15
aktualisiert: 3. November 2021 09:15
Anzeige