Ein Wochenende für Musik- und Sportfans

Laurien Gschwend, 24. Mai 2019, 13:37 Uhr
Musik, Muskelkraft und Markttreiben: Das hat das Wochenende im FM1-Land zu bieten. Allen, die noch nichts vorhaben, schlagen wir diese 13 Veranstaltungen vor.

Entspannung und Schweiss in St.Margrethen

Beim Grand-Aufguss-Masters im Mineralheilbad St.Margrethen – dem grössten Sauna-Event der Schweiz – zeigen von Freitag bis Sonntag neun prämierte Aufgussprofis ihr Können. Wer Lust darauf hat, Aufgusstechniken aus verschiedenen Ländern kennenlernen, darf mitschwitzen.

Dir ist nach Hitze zumute? Dann bist du am Wochenende in St.Margrethen richtig. (Symbolbild: iStock)
Dir ist nach Hitze zumute? Dann bist du am Wochenende in St.Margrethen richtig. (Symbolbild: iStock)

Rennen für den guten Zweck in Chur

Schwitzen werden garantiert auch die Teilnehmer des Churer Stadtlaufs Ruedirennt. Die zweite Ausgabe des Halbmarathons findet am Sonntag statt – die Einnahmen gehen an benachteiligte Menschen.

Die Ruedirennt-Foundation setzt sich laut eigenen Angaben für Menschen ein, «die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen». (Bild: pd)
Die Ruedirennt-Foundation setzt sich laut eigenen Angaben für Menschen ein, «die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen». (Bild: pd)

Italienisches Feeling in Buchs

Blechrollerfreunde kommen am Samstag in Buchs auf ihre Kosten: Die Bahnhofstrasse wird an diesem Tag für Autos und gesperrt und dafür für Vespa- und Lambrettafahrer sowie Zuschauer freigegeben. Auf dem Programm des Vespatreffs stehen Openair-Konzerte sowie ein Corso durch die Region Werdenberg, Liechtenstein und Graubünden.

Tausende Musikanten in Lenggenwil

Am Samstag und Sonntag bringen rund 3300 Musikantinnen und Musikanten die Ortschaft Lenggenwil (Gemeinde Niederhelfenschwil) zum Klingen. 78 Musikvereine zeigen beim St.Galler Kantonalmusikfest ihre Blasmusik-Variationen. Beim Anlass dabei sind auch Bundesrätin Karin Keller-Sutter und der frisch gewählte St.Galler Ständerat Benedikt Würth.

Lenggenwil ist bereit für die Musiker. (Bild: zVg)
Lenggenwil ist bereit für die Musiker. (Bild: zVg)

Modeschau mitten in der Stadt St.Gallen

Die Multergasse in St.Gallen verwandelt sich am Samstag in einen grossen Laufsteg: 25 Geschäfte aus der St.Galler Altstadt beteiligen sich an der Modeschau im Freien. Der erste Durchgang startet um 12 Uhr, der zweite um 14 Uhr. Veranstalter ist der Coiffeur Baettig, der sich ebenfalls auf der Multergasse befindet.

Ziel der Modeschau ist es, den leeren Ladenlokalen dem Kampf anzusagen. (Archivbild: St.Galler Tagblatt/Ralph Ribi)
Ziel der Modeschau ist es, den leeren Ladenlokalen dem Kampf anzusagen. (Archivbild: St.Galler Tagblatt/Ralph Ribi)

Wrestling in Wil

Nach einer mehrjährigen Pause wird in Wil wieder gekämpft: Swiss Championship Wrestling organisiert in der Lokremise ein Turnier zu Ehren der Wrestlinglegende René Lasartesse. Acht der besten Wrestler Europas werden am Samstag den Pokal unter sich ausmachen.

Nach dem Anlass im Jahr 2012 zog sich Wrestling zurück aus Wil. (Archivbild: St.Galler Tagblatt/Ralph Ribi)
Nach dem Anlass im Jahr 2012 zog sich Wrestling zurück aus Wil. (Archivbild: St.Galler Tagblatt/Ralph Ribi)

Muskelkraft in Widnau

Wer Kämpfe im Edelweisshemd vorzieht, sollte am Sonntag beim St.Galler Kantonalschwingfest in Widnau vorbeischauen. 125 Kubikmeter Sägemehl wurden angeliefert, um die Anlage des FC Widnau in eine Schwingarena zu verwandeln. Unter anderem steigen Daniel Bösch, Nöldi Forrer und Michael Bless in die Hosen (hier findest du die Liste aller Teilnehmer). Eröffnet wird das St.Galler Kantonale bereits am Freitag beim Zunftfest.

Spielt Nöldi Forrers Gesundheit beim St.Galler Kantonalen mit? (Archivbild: Keystone/Urs Flüeler)
Spielt Nöldi Forrers Gesundheit beim St.Galler Kantonalen mit? (Archivbild: Keystone/Urs Flüeler)

Selbstgemachtes in Appenzell

«Mit Liebi selber gmacht» – das sind die Kreationen, die am Samstag beim fünften Koffermarkt in Appenzell an die Frau oder den Mann gebracht werden. Ist das Wetter nicht so frühsommerlich, wie es sich die Veranstalter vorstellen, öffnen die Aussteller ihre Koffer nicht im Klostergarten, sondern in der Turnhalle des Gymnasiums.

In Appenzell präsentieren Kreative ihre Ware in Koffern. (Bild: Thurgauer Zeitung/Nana do Carmo)
In Appenzell präsentieren Kreative ihre Ware in Koffern. (Bild: Thurgauer Zeitung/Nana do Carmo)

Mittelalterliches Leben in Teufen

Für Mittelalterfans eignet sich von Freitag bis Sonntag ein Markt im anderen Appenzeller Halbkanton: Die Kinder- und Jugendarbeit Teufen veranstaltet zum zweiten Mal ein Mittelalterfest im Rahmen des Teufner Jahrmarkts. Für einen «freiwilligen Wegzoll» gibt's ein Konzert, Feuershows und einen Gaukler.

Mittelaltermärkte erfreuen sich grosser Beliebtheit. (Symbolbild: Appenzeller Zeitung/Beat Belser)
Mittelaltermärkte erfreuen sich grosser Beliebtheit. (Symbolbild: Appenzeller Zeitung/Beat Belser)

Promis und Pferde in Frauenfeld

Das Pferderennen Frauenfeld feiert dieses Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Beim Frühjahrsmeeting vom Sonntag – das ist der erste Renntag der Saison – empfängt der Turf Club «viel Prominenz aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Sport». Im Mittelpunkt stehen aber natürlich die Vollblut- und Trabrennpferde, die sich messen werden.

Archivbild: Donato Caspari
Archivbild: Donato Caspari

Saisonabschlüsse des FC St.Gallen und FC Wil

Für FCSG-Rückkehrer Tranquillo Barnetta ist am Samstag beim Auswärtsspiel gegen den FC Zürich definitiv Schluss. Ob die Espen an ihre Leistung gegen Meister YB (4:1) anknüpfen können, erfährst du ab 19 Uhr im Liveticker auf FM1Today.

Sagte am Mittwoch den heimischen Fans Tschüss: Tranquillo Barnetta. (Bild: Keystone/Gian Ehrenzeller)
Sagte am Mittwoch den heimischen Fans Tschüss: Tranquillo Barnetta. (Bild: Keystone/Gian Ehrenzeller)

Ebenfalls das letzte Saisonspiel der Saison bezwingt am Sonntag der FC Wil zu Hause gegen den FC Chiasso. Der gebürtige Wiler Fabian Schär – seit 2013 in der Schweizer Nationalmannschaft und seit 2018 bei Newcastle United – wird beim Abschlussspiel seines Stammclubs dabei sein und Autogramme verteilen.

Fabian Schär stattet seiner Heimat Wil einen Besuch ab. (Archivbild: Keystone/Ennio Leanza)
Fabian Schär stattet seiner Heimat Wil einen Besuch ab. (Archivbild: Keystone/Ennio Leanza)

Rap und Latino-Hits in Gossau

Wenn dir nach all den sportlichen Aktivitäten noch zum Feiern zumute ist, kannst du das BBC Open am Gossauer Bahnhof besuchen. Am Freitag treten Kool Savas und Nico Santos auf, am Samstag Baschi und Loco Escrito (FM1Today berichtete).

Laurien Gschwend
Quelle: lag
veröffentlicht: 24. Mai 2019 13:37
aktualisiert: 24. Mai 2019 13:37