Einbrecher klauen Geld und Wertgegenstände

Dumeni Casaulta, 31. Oktober 2016, 12:24 Uhr
Den Tätern gelang es bei den Einbrüchen, Wertgegenstände in der Höhe verschiedener Geldbeträge zu stehlen.
© Keystone
Dieses Wochenende wurde in zwei Einfamilienhäuser in Heiden eingebrochen. Die Täter verschafften sich durch Gewalt Zutritt zu den Häusern.

Im ersten Fall verschaffte sich die unbekannte Täterschaft über eine Sitzplatztüre gewaltsam Zutritt zur Liegenschaft, durchsuchte diese und erbeutete Bargeld im Wert von mehreren Hundert Franken. Anschliessend verliess die Täterschaft das Gebäude über eine Schiebetüre im Erdgeschoss der Liegenschaft.

Im zweiten Fall brach die Täterschaft am Sonntag, in der Zeit zwischen 14.45 – 21.00 Uhr, auf der Rückseite des Gebäudes eine Holztüre auf und gelangte über diese ins Untergeschoss der Liegenschaft. Danach durchsuchten die Täter auch in diesem Fall wieder die ganze Liegenschaft und erbeuteten Bargeld und andere Wertgegenstände im Wert von mehreren Hundert Franken. Anschliessend verliessen die Unbekannten das Gebäude wieder auf dem gleichen Weg wie sie gekommen waren.

Erfahrungsgemäss nutzen Täterschaften gerade im Spätherbst die früher einsetzende Dunkelheit für Einbrüche oder Einschleichediebstähle aus. Die Polizei reagiert auf diese Erkenntnis mit verstärkter Patrouillentätigkeit und Kontrollen in Quartieren. Bürgerinnen und Bürger werden aufgefordert, verdächtige Feststellungen sofort via Notruf 117 der Polizei zu melden und so der Polizei zu helfen, gemeinsam Einbrüche und Einschleichediebstähle zu verhindern.

Hier erfährt man, wie man sich vor Einbrüchen schützen kann.

(kapo ar/red/kapo sg)

 

Dumeni Casaulta
veröffentlicht: 31. Oktober 2016 12:22
aktualisiert: 31. Oktober 2016 12:24