Coronamüdigkeit

«Eine echte Abwechslung» – das Frühlingswetter macht den Shutdown erträglicher

21. Februar 2021, 18:57 Uhr
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tvo

Der Shutdown schlägt langsam aber sicher aufs Gemüt, Lockerungen wird es nur in kleinen Schritten geben. Wie coronamüde ist die Ostschweizer Bevölkerung? TVO hat am Bodensee und auf der Schwägalp nachgefragt.

«Ich geniesse es sehr, draussen spazieren oder velofahren zu können», sagt eine junge Frau. Wie viele andere hat es sie am Wochenende in die Sonne gezogen. Es tue dem Körper und der Psyche gut, sich an der frischen Luft zu bewegen, meint ein Mann. «Das ist eine echte Abwechslung», sagt ein weiterer Spaziergänger.

Von Coronamüdigkeit ist heute Sonntag am Bodensee und auf der Schwägalp wenig zu spüren. Allerdings sagen viele Ostschweizerinnen und Ostschweizer, dass sie froh sind, wenn die Normalität allmählich zurückkehrt. Nur schon der existenzbedrohten Gastronomen wegen. «Und man merkt auch, dass die Aggressivität bei Jugendlichen zunimmt», sagt ein Schulabwart aus Romanshorn. Die ganze Umfrage siehst du oben im Video.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 21. Februar 2021 18:57
aktualisiert: 21. Februar 2021 18:57