Elf Verletzte bei Unfall in Bregenz

Sandro Zulian, 15. September 2018, 15:42 Uhr
Screenshot Youtube/vol.at
Screenshot Youtube/vol.at
Am Freitagabend kam es in Bregenz zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Kleinbus. Elf Personen wurden dabei teils schwer verletzt. Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt.

Am Freitagabend um 21.20 Uhr fuhr ein Autolenker mit einem Beifahrer von Lauterach kommend in Richtung Bregenz Zentrum. Ihm entgegen fuhr ein vollbesetzter Kleinbus und wollte abbiegen. Dabei krachten die beiden Fahrzeuge frontal ineinander. Durch den Unfall wurden drei Personen schwer verletzt, acht Personen kamen mit leichten Verletzungen davon.

Die Verletzten wurden mit der Ambulanz in die Spitäler Bregenz und Dornbirn gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Alkoholtest beim Autolenker stellte sich als positiv heraus. Die Strasse in Bregenz musste während fast drei Stunden komplett gesperrt werden. Zur weiteren Spurenauswertung wurden beide Fahrzeuge sichergestellt. Die freiwillige Feuerwehr aus Rieden war mit drei Fahrzeugen und 25 Mann im Einsatz.

Sandro Zulian
Quelle: red.
veröffentlicht: 15. September 2018 15:42
aktualisiert: 15. September 2018 15:42