Er wollte schlichten: Mann verprügelt

Sandro Zulian, 28. Januar 2019, 16:20 Uhr
Der 20-jährige Mann wollte einen Streit schlichten. Dabei wurde er niedergeschlagen. (Symbolbild)
Der 20-jährige Mann wollte einen Streit schlichten. Dabei wurde er niedergeschlagen. (Symbolbild)
© iStock
Ein junges Pärchen stritt sich am Sonntagmorgen früh um 3.15 Uhr in Friedrichshafen. Ein 20-jähriger Mann wollte den Streit schlichten. Dabei wurde er niedergeschlagen und verletzt.

Am frühen Sonntagmorgen wurde ein 20-jähriger Mann auf ein streitendes Paar in Friedrichshafen aufmerksam. Gemäss seiner Aussage verhielt sich der Mann gegenüber seiner Freundin «äusserst aggressiv», schreibt die Polizei Friedrichshafen.

Als der junge Mann der Frau zu Hilfe kam und sich schützend vor sie stellte, schlug ihm der aggressive Freund nach einem kurzen Wortgefecht unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Der Helfer fiel dabei zu Boden und das Paar machte sich – noch immer streitend – aus dem Staub. Begleiter des mutmasslichen Täters kamen daraufhin «in aggressiver Haltung» auf den am Boden liegenden Mann zu, konnten allerdings von dessen Begleiterin abgehalten werden. Der 20-jährige Mann ging anschliessend selber ins Spital.

Das Polizeirevier Friedrichshafen sucht nun per Zeugenaufruf nach dem Täter. Er wird wie folgt beschrieben:

  • Etwa 25 Jahre alt
  • 185 Zentimeter gross
  • Kurze braune Haare
  • Dreitagebart
  • Sportliche Figur
  • Weisses T-Shirt
  • In Begleitung einer Frau mit langen schwarzen Haaren
Sandro Zulian
Quelle: pol-kn/red.
veröffentlicht: 28. Januar 2019 16:20
aktualisiert: 28. Januar 2019 16:20