OpenAir St.Gallen

«Es stinkt noch gleich wie früher» – so ist die Stimmung am OASG

30. Juni 2022, 20:35 Uhr
Das Warten hat ein Ende: Endlich, endlich ist wieder OpenAir St. Gallen. Das merkt man an der Stimmung im Tobel – und am Gestank.

Es scheint, als hätten alle ihre nassen Zelte nach dem letzten OpenAir vor drei Jahren in die Hülle verpackt und seit da im Keller vor sich hin rotten lassen – es schlägt einem ein vertrauter Geruch nach mottigen Zeltblachen entgegen, während mehr oder weniger verzweifelte OpenAir-Gängerinnen und OpenAir-Gänger sich mit den Stangen dieser weissen Pavillon-Zelte abmühen. Das findet auch Angela, die mit ihren Freundinnen und Freunden einen flachen Zeltplatz auf der Zunge ergattert hat: «Es stinkt noch genau gleich wie früher – es ist einfach super.»

«Leicht überfordert, wegen der vielen Leute»

Auch Arianna ist im OpenAir-Fieber: «Es bedeutet für mich Freiheit», sagt sie. Sie habe es vermisst, und sei froh, endlich wieder ihre Zeltstadt im Tobel beziehen zu können. «Es ist für mich das zehnte OpenAir St. Gallen.»

Christian ist noch leicht überfordert wegen der Menschenmassen: «Ich bin zum ersten Mal hier», sagt er. So viele Menschen aufs Mal seien doch noch sehr ungewohnt. Doch er sei sich sicher, dass es mit einigen Bieren dann schon gehen wird. Und vor allem freut er sich auf Patent Ochsner «Ich habe sie schon letzte Woche live gesehen und bin begeistert», sagt Christian und zeigt voller Stolz ein Selfie, das er mit Büne Huber gemacht hat.

«Gutes Wetter und Schwumm in der Sitter»

«Es ist einfach nur geil, dass endlich wieder OASG ist», sagt Fabian, dessen Bier mindestens Gartemperatur erreicht hat. «Viel mehr gibt es nicht zu sagen.» Zu dritt sitzt er mit seinen Freunden in den Klappstühlen unter dem Pavillon und wartet offensichtlich auf Abkühlung, ohne gross etwas dafür zu tun.

Roger aus Appenzell lässt sich von der Hitze am Donnerstagnachmittag nicht beirren: «Für mich bedeutet es gutes Wetter, einen Schwumm in der Sitter, super Freunde und gute Musik.» Mit dem Schwumm in der Sitter muss er sich jedoch sputen oder gedulden: Der Freitag soll regnerisch und kalt werden – am Wochenende warten jedoch wieder sommerliche Temperaturen

(rhy )

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 30. Juni 2022 20:19
aktualisiert: 30. Juni 2022 20:35
Anzeige