«Fabienne» wird mit bis zu 120km/h stürmen

Nina Müller, 22. September 2018, 13:14 Uhr
keystone
keystone
Der Herbst wird in der Nacht auf kommenden Montag mit einem ausgewachsenen Sturm eingeläutet. Das Sturmtief «Fabienne» wird mit bis zu 120km/h über das FM1-Land fegen.

Nach einer Woche mit hohen Temperaturen folgt nun die Kälte und der Sturm. Der Regen von Freitagabend war nur ein kleiner Vorgeschmack auf das Sturmtief Fabienne. In der Nacht auf kommenden Montag wird es noch viel stärker stürmen: «Im Flachland erwarten wir verbreitet Windspitzen zwischen 80 und 100 km/h, in erhöhten Lagen 90 bis 120 km/h», schreibt Klaus Marquard in einer Mitteilung von MeteoNews.

Trotzdem kann dieses Wochenende die Sonne genossen werden: Am Samstag drückt die Sonne am Nachmittag durch und der Sonntag wird mit warmen 23 bis 25 Grad und Sonne starten. Im Verlaufe des Abends kommt es jedoch zu heftigem Regenstürmen, welche sich in der Nacht intensivieren werden. MeteoNews warnt vor umstürzenden Bäumen. Lose Gegenstände sollten befestigt werden. Für die ganze Ostschweiz wurde die Wetterwarnung Stufe 3 herausgegeben.

So werden die fünf Stufen vom Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie<br />MeteoSchweiz eingestuft.
So werden die fünf Stufen vom Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie
MeteoSchweiz eingestuft.

Nina Müller
Quelle: red.
veröffentlicht: 22. September 2018 10:28
aktualisiert: 22. September 2018 13:14