Wochenendtipps

(Fast) alles ausser Fasnacht im FM1-Land

20. Februar 2020, 17:23 Uhr
Ja, die Fasnacht hat das FM1-Land wieder fest im Griff. Doch weil nicht alle daran gleich viel Freude haben, hätten wir noch ein paar ganz andere Tipps für dieses Wochenende. Und natürlich trotzdem ein bisschen Fasnacht.

Iglu-Festival auf der Ebenalp

Bei einer – hoffentlich kristallklaren – Nacht können von Samstag auf Sonntag beim Iglu-Festival auf der Ebenalp die Sterne beobachtet werden. Natürlich darf im Iglu auch geschlafen werden. «Mit unserer Erfahrung wollen wir die Kunst des Iglubauens mit Schaufeln, Schneesägen und den Händen an die Teilnehmenden weitergeben», heisst es auf der Seite des Veranstalters. Also: Lernen und staunen!

Selber ein Iglu bauen? Das kann man dieses Wochenende auf der Ebenalp.

© pd

Poetry Slam in St.Gallen

Bereits zum 70. Mal treffen sich die besten Wortakrobatinnen und Wortakrobaten am Samstag zum Poetry Slam in der St.Galler Grabenhalle. Mit dabei sind Pesche Heiniger (Oberfrittenbach), Bernard Hoffmeister (Düsseldorf), Lukas Becker (Zürich), Sarah Altenaichinger (Basel), Raphi Rohner (St.Gallen), Micha Frei (Thun), Marguerite Meyer (Zürich), Gina Walter (Basel) und Stefan Abermann (Innsbruck).

Wer von diesen tapferen Lyrikerinnen und Lyriker am Ende gewinnt, entscheidet wie immer das Publikum.

Wer holt sich den Slam-Titel in St.Gallen?

© Facebook/Slam Gallen

Ab an die Fasnacht

Das ganze Wochenende ist Fasnacht. Besonders erwähnt seien hier der Tschätteri am Samstag in Altstätten, der St.Galler Fasnachtsumzug vom Sonntag, die Festhütte Mels am ganzen Wochenende, der Maskenball Neukirch Egnach, der am Freitag und Samstag zum 50. Mal stattfindet und der grosse Fasnachtsumzug in Chur am Samstag.

Ganz Altstätten ist an der Fasnacht unterwegs.

© Max Tinner/St.Galler Tagblatt

Spitzenkampf im Kybunpark

Am Sonntag empfängt der Tabellenerste FC St.Gallen den punktgleichen amtierenden Meister YB. Ein richtiges Spitzenspiel also. Ok, es gibt keine Tickets mehr für das Spiel, das Stadion ist komplett ausverkauft. Aber du könntest das Spiel ja in einer der zahlreichen Beizen verfolgen, die es zeigen. Dazu ein bisschen fachsimpeln und schon steht einem wunderschönen Sonntag nichts mehr im Wege. Das Spiel gibt's ausserdem im Stream und Ticker auf FM1Today.

Führt Peter Zeidler den FC St.Gallen zum nächsten Sieg?

© Keystone

Die künftigen FCSG-Stars anfeuern?

Statt vor dem TV oder im Stadion bei FCSG gegen YB mitfiebern, kann man auch gleich zu den Stars von morgen gehen. In Herisau messen sich am Energie-Kids-Hallenfussball-Masters von Freitag bis Sonntag nationale und internationale Mannschaften. So sind zum Beispiel der SC Freiburg, der FC Augsburg oder auch Royal Antwerpen vor Ort.

In Herisau messen sich die besten Nachwuchskicker.

© pd

Soul und Funk, bis die Sohlen glühen

Soul Gallen ist in St.Gallen eine Institution. Am Samstag wird im Palace wieder zu Klassikern des Genres getanzt. Dieses Mal kommt die Funky Fever Crew aus Luzern als Gast, wer sie vor zwei Jahren erlebt hat, hat sich sicher auch dieses Datum schon ganz fett angestrichen.

Beim Soul Gallen trifft sich fast ganz St.Gallen zum Tanz.

© Facebook/Palace

Der heiss erwartete Kampf

Nach dem Ausgang schon richtig schön durchgeschwitzt und ausgepumpt? Da ist es nur fair, wenn sich auch andere anstrengen. Am Sonntagmorgen um 5 Uhr steigt der wohl am heissesten erwartete Rückkampf der Schwergewichts-Boxgeschichte seit Ali gegen Frazier 1974. Deontay Wilder misst sich mit Tyson Fury in Las Vegas. Den Kampf gibt es auf der Streamingplattform Dazn zu sehen.

Der erste Kampf zwischen Deontay Wilder (links) und Tyson Fury (rechts) endete Unentschieden.

© Keystone

Ein gemütliches Nachtessen

Es muss nicht immer viel Bewegung für ein gelungenes Wochenende sein. Bleib doch einfach zu Hause und koch mal wieder etwas richtig Feines. Mit frischem Gemüse und so. Und wenn du danach doch noch Bewegung willst, könntest du auch etwas für die Statistik tun. 😉

Das Wochenende ist die perfekte Zeit für ein Kochexperiment.

© iStock

Ausflug in die Berge mit Traumwetter

Was gibt es Schöneres, als bei traumhaftem Wetter den knirschenden Schnee unter den Ski zu hören? Nutze das grossartige Wochenende, um wieder einmal einen Ausflug in ein Skigebiet zu machen. Im FM1-Land gibt es wunderschöne Skigebiete wie Savognin, Wildhaus oder Flumserberg (und viele mehr). Wenn du nicht Ski oder Snowboard fährst, kein Problem! Mach einen wunderschönen Winterspaziergang und wärme dich anschliessend an der Sonne mit einem Pfefferminz- oder Jagertee.  

Bei diesem Wetter macht Skifahren gleich doppelt Spass.

© Benjamin Manser/St.Galler Tagblatt

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 21. Februar 2020 12:50
aktualisiert: 20. Februar 2020 17:23