Frühlingsgruss

Floristen überraschen Passanten mit Frühlingsblumen

6. April 2022, 07:51 Uhr
Wer am Mittwochmorgen unterwegs war, fand mit Glück einen der 4050 kleinen Blumensträusse, die in vielen Gemeinden auf ihre Finder warteten. Organisiert wurde die Aktion vom Schweizer Verband für Floristen.
Die Blumenbecher wurden am Mittwochmorgen verteilt.
© Florist.ch

In der ganzen Schweiz waren Floristinnen und Floristen am frühen Mittwochmorgen bereits unterwegs. 4050 Blumenbecher, die auch mit dem Logo von florist.ch versehen sind, wurden an Orten platziert, wo viele Passanten zu erwarten waren.

«Wir wollen den Menschen zum Frühlingsbeginn einen kleinen, überraschenden Blumengruss schenken», wird Urs Meier, Geschäftsleiter von Florist.ch in einer Mitteilung zitiert. Vier der acht Sektionen des Verbands haben sich an der Aktion beteiligt.

Die Blumengrüsse sollen als «Licht am Horizont» verstanden werden, vor allem angesichts des Kriegs in der Ukraine. Pro Blumenbecher will der Verband deshalb einen Franken an die Glückskette spenden. 

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 6. April 2022 07:51
aktualisiert: 6. April 2022 07:51
Anzeige