«Mensche i de Ostschwiz»

FM1-Wachmacher nehmen uns mit zur Arbeit

27. März 2020, 13:21 Uhr
Werbung

Quelle: TVO

In der neusten Staffel von «Mensche i de Ostschwiz» geht es um Morgenmenschen. Unter anderem sind die beiden Wachmacher von Radio FM1 dabei, die Morgen für Morgen ihre Hörerinnen und Hörer durch die erste Hälfte des Tages begleiten.

Ihr Tag beginnt dann, wenn wir noch tief schlafen: Sie verteilen die Zeitung, backen Brötchen oder unterhalten uns über das Radio. In der neuen Staffel von «Mensche i de Ostschwiz» dreht sich alles um Morgenmenschen. Nebst Zeitungsverträgerin Erika Löhrer und dem Biobäcker Werner Kast ist auch die FM1-Morgenshow mit Felix Unholz und Joe Keller in der Sendung von TVO dabei. 

FM1-Wachmacher nehmen uns mit zur Arbeit

Sie wecken mit ihrer Morgenshow das ganze FM1-Land und begleiten ihre Hörerinnen und Hörer durch den Morgen: Felix und Joe, die Wachmacher beim Radio FM1. «Wir schauen, dass unsere Hörer am Morgen alles mitbekommen. Viel Musik, die wichtigsten Infos und gute Unterhaltung», sagt Felix. «Einfach so, dass bei der Arbeit alle mitreden können», fügt Morgen-Joe hinzu. Die beiden sind aber nicht nur für ihre lustigen Umfragen und verrückten Aktionen bekannt. Sie nehmen uns auch mit an einen Social-Media-Kurs und ins Stadion zum FC St.Gallen. 

TVO begleitet auch Zeitungsverkäuferin und Biobäcker

Nebst dem Wachmacher-Team von FM1 begleitet TVO auch die Zeitungsverträgerin Erika Löhrer auf ihren frühmorgendlichen Touren durchs Appenzellerland. Mit dabei sind sie auch, wenn Biobäcker Werner Kast aus Reute seine warmen Brötli aus dem Ofen holt. 

(sk)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 29. März 2020 13:36
aktualisiert: 27. März 2020 13:21