Anzeige
Vorarlberg

Frau (57) rutscht beim Wandern in Damüls aus und stürzt zu Tode

21. Juli 2021, 06:07 Uhr
Bei einem tragischen Wanderunfall in Vorarlberg konnte eine Frau nur noch tot geborgen werden. Sie ist gemäss Polizei ausgerutscht und 70 Meter in die Tiefe gefallen.
Beim Unglück unterhalb der Mittagsspitze in Damüls erlag die Frau ihren schweren Verletzungen.
© Getty Images / Simon May

In der Ferienregion Damüls begann eine Alpinistin am Dienstagmittag zusammen mit ihrem Ehemann den Abstieg von der Damülser Mittagsspitze.

Gemäss Landespolizeidirektion Vorarlberg rutschte die 57-Jährige ungefähr 60 Meter unterhalb des Gipfels ohne Fremdverschulden aus. Die Frau rutschte einen steilen, grasbedeckten Hang hinab und stürzte dann 70 Meter über das felsige Terrain.

Sie blieb in einem steilen Schotterstück liegen. Weder ein Ersthelfer, noch das Team des hinzugerufenen Notarzt-Hubschraubers konnten der Frau noch helfen, sie verstarb noch an der Unfallstelle an ihren schweren Verletzungen. 

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 20. Juli 2021 20:39
aktualisiert: 21. Juli 2021 06:07