Frontalkollision mit Totalschaden

Fabienne Engbers, 23. März 2017, 11:42 Uhr
Die beiden Autos kollidierten frontal miteinander.
Die beiden Autos kollidierten frontal miteinander.
© Stapo SG
Am Mittwochnachmittag sind zwei Personenwagen auf der Rehetobelstrasse frontal miteinander kollidiert. Zwei Personen wurden dabei verletzt, an den Autos entstand Totalschaden.

Eine Autolenkerin war am Mittwoch um 15.45 Uhr auf der Rehetobelstrasse Richtung St.Gallen unterwegs. Vor einer Rechtskurve wurde die Lenkerin laut eigener Aussage von einer aufleuchtenden Kontrolllampe und einem Warnton abgelenkt. Dadurch lenkte sie nicht in die Kurve ein und geriet auf die Gegenfahrbahn.

Just in diesem Moment kam ein Auto entgegen, die beiden Wagen kollidierten frontal. Beide Fahrzeuglenker gaben danach an, unter Schmerzen zu leiden und begaben sich in ärztliche Behandlung. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden, sie wurden abgeschleppt.

Weil Öl und Kühlwasser ausgelaufen war, war auch die Berufsfeuerwehr St.Gallen vor Ort.

Fabienne Engbers
Quelle: red
veröffentlicht: 23. März 2017 11:38
aktualisiert: 23. März 2017 11:42