Für einen Tag der König im Skigebiet

Krisztina Scherrer, 8. Januar 2019, 21:10 Uhr
Die Fideriser Heuberge sind vor allem für ihren Schlittelweg bekannt.
© Keystone
Die Fideriser Heuberge haben sich etwas Spezielles ausgedacht: Bei einem Wettbewerb konnte man ihr ganzes Skigebiet gewinnen. Jetzt ist bekannt, wer der glückliche Sieger ist.

Damit mehr Gäste in ihr Skigebiet kommen, haben sich die Fideriser Heuberge etwas spezielles ausgedacht. Bei einem Wettbewerb konnte man das ganze Skigebiet für 24 Stunden gewinnen. Thomas Frei aus Zürich hat das Rennen gemacht.

Am 13. und 14. Januar geht es für Thomas Frei auf den Berg. Er hat das Skigebiet der Fideriser Heuberge gewonnen - inklusive Après-Ski, Royal-Suite und Nacht-Skifahren. Er darf 222 Personen mitnehmen, die im Skigebiet übernachten. Am nächsten Tag können 777 weitere Leute einen Skipass lösen. Unterkunft und Skipass werden bezahlt.

«Ich habe schon etwa 50 Zusagen, trotz der sehr kurzen Frist und der Tatsache, dass einer der Tage ein Arbeitstag ist», sagt Frei gegenüber 20 Minuten. «Ein Berg nur für mich und meine Freunde - das wird ein einmaliges Erlebnis.»

Auf den Gewinner und seine Freunde warten 15 Kilometer lange Skipisten, 12 Kilometer langer Schlittelweg, drei Berggasthäuser, 220 Hotelbette, 76 Angestellte und 24 Stunden Zeit das ganze voll und ganz zu geniessen.

Krisztina Scherrer
Quelle: red.
veröffentlicht: 8. Januar 2019 21:09
aktualisiert: 8. Januar 2019 21:10