Anzeige
Walenstadt

Gefrässig: Zwei Einbrecher kochen und essen in fremder Wohnung

12. Juli 2021, 08:23 Uhr
Sie sassen in der Küche und benahmen sich, als ob sie zu Hause wären: Zwei unbekannte Männer sind in Walenstadt an der Escherfeldstrasse in eine Wohnung eingedrungen, während das dort wohnende Ehepaar noch schlief.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tvo

Die zwei jungen Männer begannen in der Küche, das vom Ehepaar vorbereitete Essen für den nächsten Tag zu wärmen, öffneten diverse Lebensmittelpackungen und assen einen Grossteil davon. «Sie liessen den Dampfabzug laufen und fühlten sich offenbar ganz wohl in der Wohnung», sagt Markus Rutz, Sprecher der Kantonspolizei St.Gallen.

Gemäss Kantonspolizei St.Gallen wurde die Bewohnerin kurz vor 3 Uhr durch den Lärm geweckt und sprach die beiden Männer an. Diese kochten zuerst unbeirrt weiter. «Erst als die Frau ihren Ehemann zur Verstärkung holte, flüchteten die beiden», sagt Rutz. Gemäss Beschreibung des Ehepaars, waren die beiden im Alter zwischen 20 und 30 Jahren, einer trug die Haare länger zu einem Zopf gebunden.

In der Escherfeldstrasse in Walenstadt gab es in der Nacht auf Samstag einen ungewöhnlichen Einbruch.
© Google Earth/Screenshot

Wie die beiden in die Wohnung gelangt sind, ist gemäss Polizei noch unklar. Einbruchspuren oder Sachschaden haben sie nicht hinterlassen. Abgesehen von den gegessenen Lebensmitteln.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 10. Juli 2021 09:34
aktualisiert: 12. Juli 2021 08:23