Geklaute Wertsachen in Brot geschmuggelt

Raphael Rohner, 6. Juli 2017, 12:55 Uhr
Am Grenzübergang in Diepoldsau erwischten Grenzwächter Schmuggler in einem Reisecar. Besonders dreist: Sie schmuggelten mutmassliches Diebesgut in Broten.

Bei der Kontrolle eines Reisebusses, der bei Diepoldsau über die Schweizer Grenze fahren wollte, kontrollierten Grenzwächter die Reisenden und deren Gepäck. Die Grenzwächtern durchleuchteten alle Gepäckstücke mit einem mobilen Röntgengerät und wurden fündig: In einer Reisetasche fanden die Beamten mutmassliches Diebesgut und Bargeld.

Der Besitzer der Tasche, ein 21-jähriger Mann, sowie das Diebesgut und das Bargeld wurden für weitere Abklärungen der Kantonspolizei St. Gallen übergeben.

Das Grenzwachtkorps stellte die Szene nach:

Werbung

 

Raphael Rohner
Quelle: rar
veröffentlicht: 6. Juli 2017 12:55
aktualisiert: 6. Juli 2017 12:55